grüner-tee.life

alles Wissenswerte über grünen Tee

Grüner Tee Blog


2016-07-05

Yixing Kannen - einfache Schönheit und schlichte Eleganz

Yixing-Kanne.jpgDie unglasierten Kannen aus Yixing nehmen seit 500 Jahren einen besonderen Platz in der chinesischen Kultur ein und genießen auch im Reste der Welt ein hohes Ansehen. Die edlen kleinen Kännchen wurden zunächst in China während der Song-Dynastie gebraucht. Mit heranwachsen der Teekultur in der Ming-Dynastie entwickelten sich die Yixing-Lehmkannen weiter. Bis zu diesem Zeitpunkt wurde Tee aus Pulver oder Teekuchen zubereitet. Der erste Kaiser der Ming-Dynastie führte die Methode des Einweichens ganzer Teeblätter ein und neue Gefäße wurden für diese Art der Zubereitung benötigt.

Töpfer arbeiteten unermüdlich die perfekte Form zu entwickeln, um die Teeblätter im Wasser zu halten oder ohne zu Verschütten einzugießen. Doch schon bald rückte künstlerisches Design in den Fokus der Begierde und vom Töpfer wurde die perfekte Balance zwischen Praktikabilität und Kunst verlangt. Die kleinen Schönheiten gibt es in nahezu endlosen Variationen und sorgen mit ihrer schlichten Eleganz für eine starke Anziehungskraft nicht nur bei Sammlern. Über 100 Arbeitsschritte sind nötig um eine Yixing-Kanne fertigzustellen.

Um dem Stil des chinesischen Teetrinkens zu entsprechen sind die Teekannen absichtlich klein. Bis zu 5-15 Aufgüsse sind keine Seltenheit für die chinesische Teezeremonie. Auch die Teecups sind in entsprechender Größe bis maximal 40 ml. Der Körper der Yixing-Teekanne ist mit Griff und Deckel in Harmonie und Maßstab zueinander. Viele Yixing-Kannen haben eine matte Oberfläche, welche sich im Laufe der Zeit sowie durch Nutzung zu einer glatten und glänzenden Oberfläche entwickelt.
Der Teeliebhaber überträgt sozusagen seinen eigenen Charakter oder seine persönliche Note auf die Kanne.

Zisha Ton aus dem Bezirk Yixing ist der Rohstoff, welcher für den erlesenen Geschmack des Tees sorgt. Dieser kommt in fünf natürlichen Farben rot, schwarz, lila, gelb oder grün vor. Es wird davon gesprochen, dass dieser Ton die Kanne „atmen“ lässt und damit einen unverwechselbaren Geschmack verspricht. Sie sollten jedoch darauf achten in Ihrer Yixing-Kanne lediglich eine Art von Tee zuzubereiten. Die Yixing-Kannen sind unglasiert und der Ton wird die Eigenschaften des Tees absorbieren, welchen sie zubereiten. Von einer Zubereitung von schwarzem Tee ist in jedem Falle abzuraten. Grüner Tee oder Oolong Tee können idealer Weise in einer Yixing-Kanne zubereitet werden.

Auch der Geschmack von Wein soll sich während des dekantieren in einem Yixing-Tongefäßes oder beim Verzehr aus solchem verbessern. Damit habe ich persönlich keine Erfahrung, kann aber den geschmacklichen unterschied zwischen Porzellan- und Yixing-Teekanne bestätigen.

Admin - 09:43:54 @